Einsatzort: Weber-City

Kunde / Ort
Weber-Hydraulik GmbH
Interschutz, Hannover

Leistungen
Konzept und Design
Realisierung

Weber-Hydraulik ist ein international führender Partner für hochwertige Rettungsgeräte. Ein 446 m² großer Erlebnisstand soll Feuerwehrleute sofort mitten in das reale Einsatzfeld der Produktwelt bringen.

Die Herausforderung

Im Fokus des Inselstands steht der Mensch. Die einzelnen Rettungswerkzeuge sollen für die Besucher in ihrer Anwendung erlebbar werden – der Messestand als „Arbeitsplatz“ eines Feuerwehrmannes mit zentralem Schauplatz für Produktvorführungen und Schulungen.

Die Inszenierung

Der Grundriss des Messestandes gleicht einem Stadtplan, dessen bauliche Elemente abstrahiert in die Standarchitektur einfließen. 5 m hohe Mastleuchten entlang der Straße erinnern an Straßenlaternen und übernehmen einen Großteil der Standbeleuchtung. Kommunikationsbereiche sind am Straßenrand sowie im Doppelstock-Gebäude platziert.

+Mehr

Das Highlight ist eine spektakuläre Unfallszene im Zentrum des Messestandes, bei welchem zwei Autos ineinander verkeilt in ein Gebäude hineinragen. Diese Inszenierung stellt Einsatzkräfte am Unfallort vor besondere Herausforderungen und ist damit zentraler Schauplatz für Schulungen und Produktvorführungen.

In unmittelbarer Nähe sind die Einsatzwerkzeuge auf den Steinen der Parkmauer sowie an der Hauswand zur direkten Anwendung platziert. Die entwickelten Stelen als abstrahierte Tannenbäume des Stadtparks sind mit integrierten Monitoren ausgestattet, die Informationen rund um Marke und Produkt vermitteln.

„Durch die realistische Inszenierung auf dem Messestand werden Besucher hautnah in das Geschehen integriert.” — Maike Syring

Fotograf/en
Fotodesign Schiemann
Tom Oettle Fotografie

Video
Dietrich Film