3A Composites | Projekte

Kreativ, modular und flexibel: Wiederverwendbarer Messestand aus Produkten des Kunden

Für die 3A Composites GmbH haben wir einen wiederverwendbaren, flexiblen Messestand entwickelt, der sich vor allem durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der verwendeten Elemente auszeichnet. Die 3A Composites GmbH ist Marktführer im Bereich Aluminium-Verbundplatten, strukturelle Verbundwerkstoffe, Kunststoff- und Leichtstoffplatte. Diese werden vor allem in der Architektur, für Displays sowie im Transport und in der Industrie eingesetzt. Beim aktuellen Messeauftritt sollen vor allem neue Produkte vorgestellt werden, unter anderem die Möglichkeit, verschiedene Substratplatten direkt digital zu bedrucken. 

Foto: ‎Schloss Otterwisch GmbH

Um dies anschaulich und lebendig zu präsentieren, haben wir aus den Plattenmaterialen nicht nur Wandverkleidungen, sondern auch Möbel wie Tische und eine Empfangstheke entwickelt. Überdimensionale Blumen, deren Blütenblätter aus unterschiedlichen Platten bestehen, ermöglichen es den Besuchern, die Produktpalette direkt vor Ort kennen zu lernen.. 

Auf der „Fespa Digital“ München präsentiert sich der Platten-Spezialist auf einer Standfläche von rund 100 m². Der Messestand auf der Viscom im September wird rund 50 m² groß sein. Auch aus diesem Grund waren Nachhaltigkeit und Wiederverwendbarkeit des Messestandes Aspekte bei der Konzeption. Einzelne Bestandteile des Messestands und die Sonderanfertigungen haben wir deshalb modular konstruiert, so dass sie jederzeit flexibel kombiniert und für weitere Messeeinsätze verwendet werden können - unabhängig von der Standgrösse.

Damit unsere Mitarbeiter über das nötige Fachwissen rund um die Plattenmaterialen verfügen, erhielten sie eine umfangreiche Materialschulung in der  Ausbildungswerkstatt von 3A Composites. Dieses Wissen konnten sie dann direkt in die Entwicklung, Planung und Realisierung des Messeauftritts einfließen lassen.

Alle Messestände präsentieren sich einheitlich im Corperate Design mit modernen Hochglanz-Oberflächen. So sind die Messepräsentationen für Besucher wiedererkennbar und haben eine sehr gute Fernwirkung in den Messehallen.