Messemarkt Deutschland | Branche

Messemarkt Deutschland wächst weiter

Der AUMA (Verband der deutschen Messewirtschaft) hat seine jährlichen Zahlen rund um den Messestandort Deutschland veröffentlicht: Die deutschen Messen sind 2015 auf Wachstumskurs geblieben und teilweise stärker gewachsen, als im Jahr 2014.

Die vorläufigen Berechnungen des AUMA sorgen zu Recht für Optimismus: Insgesamt gab es 2015 rund 1,5 Prozent mehr Aussteller als im Vorjahr, die Zahl der Besucher wuchs sogar um 2 Prozent. Das bedeutet, den vorläufigen Ergebnissen nach besuchten rund 9,8 Millionen Fach- und Privatbesucher die 164 internationalen und nationalen Messen. Sowohl die guten Konjunktur-Erwartungen als auch die Effizienz des Instruments Messe animierten offensichtlich die Besucher dazu, die Branchenveranstaltungen zu nutzen. Mit fast 4 Prozent ist der Anteil ausländischer Aussteller erneut überdurchschnittlich gewachsen. Die gebuchte Standfläche lag mit 6,3 Millionen Quadratmetern ebenfalls um 1,5 Prozent höher, als im Vorjahr. 


Auch die Prognosen für 2016 sorgen für gute Stimmung in der Branche: Auf den geplanten 185 internationalen und nationalen Messen erwartet der AUMA ein Wachstum in ähnlicher Größenordnung.

Für Sie gelesen: AUMA Compact 02|2016